DLC Kohlenstoffschichten ohne Grenzen

Aufgrund ihrer vielfältigen positiven Materialeigenschaften sind unsere diamant­ähnlichen Kohlenstoffschichten für hochwertige Applikationen in vielen ver­schiedenen Branchen und den Einsatz in den verschiedensten Anwendungs­gebieten ausgezeichnet geeignet.

  • Tribologische Anwendungen

Die ideale Veredelung für tribologisch stark beanspruchte Bauteile und Komponenten – also in Relativbewegung befindliche, aufeinander einwirkende Oberflächen – sind DLC Beschichtungen durch höchste Verschleißfestigkeit in Kombination mit ausgezeichneten Reibungs- und Antihafteigenschaften. So werden in vielen Bereichen des Maschinenbaus Teile benötigt, deren Ober­flächen nicht nur sehr reibarm, sondern auch extrem hart und mechanisch besonders belastbar sind. Zu typischen Einsatzbereichen für diese Kohlenstoff-Schicht­systeme zählen: Gleit- und Wälzlager, Motor- und Getriebeteile (wie zB Pleuel, Nockenwellen, Schneckengetriebe, Zahnräder, Ventile, Kolbenringe und –bolzen …), automotive Kleinserienteile, Hydraulik- und Pneumatik-Komponen­ten, Dicht- und Führungselemente sowie mikromechanische Komponenten.

    • Maschinenbau
    • Motorenbau
    • Automotive-Industrie
    • Rennsport
    • Luftfahrt-Industrie
    • Mikromechanik

 

  • Kunststoffverarbeitung

In der Kunststoffverarbeitung kommen DLC Schichtsysteme in vielen Bereichen des gesamten Prozesses zum Einsatz – von Spritzguss über Schneiden, Extrudieren bis zum Entformen. Vor allem beim Spritzguss und insbesondere in der Thermoplast-Verarbeitung werden vermehrt alle beweglichen Komponenten mit den reibungsarmen Kohlenstoffschichten geschützt und können so ohne Schmiermittel und wartungsfrei arbeiten. Ob Spritzgussformen oder –werkzeuge, Gleitflächen an Maschinenbauteilen, Formflächen, Kerne, Schieber oder Auswerfer – DLC Beschichtungen reduzieren das Auftreten von Formbelägen, Verschleiß durch abrasive Kunststoffe und Oberflächenkorrosion, sorgen für signifikant bessere Entformbarkeit und erhöhen Trocken- bzw. Notlaufeigenschaften bei Werkzeugen und Bauteilen. Dadurch sind höhere Standzeiten bei reduzierten Wartungsintervallen und deutlicher Produktivitätssteigerung möglich.

    • Spritzguss
    • Extrudieren
    • Kunststoffzerspanung
    • Beschichtung von Kunststoffen

 

  • Metallverarbeitung

Dank der niedrigen Abscheide-Temperatur von diamantähnlichem Kohlenstoff bereitet auch die Beschichtung von NE-Metallen keine Probleme. So sind DLC Schichtsysteme etwa für Werkstoffe wie Aluminium, Messing, Kupfer oder niedrig angelassene Stähle ausgezeichnet geeignet. Besondere Bedeutung hat der Einsatz von DLC Beschichtungen im Bereich von Umform- und Zerspanungswerkzeugen für die Aluminiumbearbeitung, da sie Kaltaufschweißungen vermeiden und Flitterbildung beim Schneiden von Aluminiumblechen reduzieren.

    • Aluminium
    • NE-Metalle wie Messing, Kupfer …
    • niedrig angelassene Stähle

 

  • Optische Veredelung, Design und Dekor

Nicht alles, was glänzt, muss Gold sein! Die tiefschwarze Farbe, die glatt glänzende Optik und die äußerst smoothe Haptik der diamantähnlichen Kohlenstoff-Schichten machen diese auch im Bereich dekorativer Design-Anwendungen zB für Brillengestelle, Scheren, Messer, Uhrengehäuse und ähnliche Kleinteile sehr beliebt. Dank ihrer ausgezeichneten Verschleiß-Beständigkeit ist unter normalen Tragebedingungen kein Abrieb zu verzeichnen. Darüber hinaus erhöhen die biokompatiblen und allergieneutralen DLC Beschichtungen durch ihre Hautverträglichkeit den Tragekomfort.

 

  • Medizintechnik

Durch höchste Härte, geringste Reibung und hervorragende Abriebfestigkeit sind DLC Schichten für den Einsatz in Medizin und Medizintechnik – von Instrumenten über medizintechnische Ausrüstungen und Geräte bis zu Implantaten – ausgezeichnet geeignet. DLC Beschichtungen sind biokompatibel und erfüllen die diesbezüglichen medizinischen Freigabekriterien. Durch das Aufbringen der tiefschwarzen DLC Kohlenstoff-Schichten auf medizinische Instrumente können auch störende Reflexionen weitgehend ausgeschlossen werden. Darüber hinaus ermöglicht die hohe chemische Beständigkeit der Schichten beliebig viele Sterilisierungszyklen.

 

  • Lebensmittelindustrie

Aufgrund ihrer Biokompatibilität und chemischen Beständigkeit kommen DLC Beschichtungen auch in der Lebensmittelindustrie zum Einsatz. Sie schützen Bauteile der Lebensmitteltechnik gegen abrasiven Verschleiß, Anfressen und Korrosion.