die hoch gleitfähige schicht

Die PVD-Beschichtung WC/C, eine Wolframcarbid–Kohlenstoffschicht (a-C:Me), sorgt vor allem für eine deutliche Reduzierung von Reibung und Adhäsions­verschleiß. Durch die zu erzielende Reibungs­reduzierung ist dieses Schicht­system optimal für die Beschichtung gegeneinander gleitender Teile (zB Schieber) geeignet. WC/C ist eine spezielle PVD-Arc-Technologie, eine Eigen­entwicklung von Eifeler. Die neuartige Abscheidung in unseren Arc-Anlagen liefert neben der Reibungsreduzierung vor allem auch eine hohe Haftfestigkeit der Beschichtung.

Reibungsreduzierung

Die WC/C-Beschichtung ist für den Einsatz an Werkstoffen geeignet, die mit einer Beschichtungstemperatur ab 300°C belastbar sind. Hier führt die Ver­minderung der Reibung durch die Schicht zu einer deutlichen Verbesserung der Gleitfähigkeit bei diversen Werkzeugen, Komponenten und Bauteilen. Die reibungsreduzierende Wirkung eignet sich z. B. auch bei hartstoffbeschichteten Zerspanungswerkzeugen.

WC/C ist auch im DUPLEX-Verfahren und im Niedertemperatur-Verfahren erhältlich.

 

PVD-Beschichtung WC/C – Wolframcarbid-Kohlenstoff

Härte 1.000 – 2.200 HV
Maximale Einsatztemperatur 400° C
750° F
Reibungskoeffizient gegen Stahl 0,2 – 0,25
Schichtdicke 2 – 5 µm
Farbe anthrazit
Bevorzugte Anwendungen Präzisionskomponenten
Stanzen und Umformen,
MMS oder trocken
Kunststoffspritzen
Reibungsreduzierung
gegeneinander gleitende Teile
Bearbeitung von verzinkten Blechen
DUPLEX möglich
Niedertemperatur möglich

 

Passt WC/C perfekt für Ihre Anwendung? Oder würde sich doch eine unserer zahlreichen anderen Hartstoffbeschichtungen für Ihre ganz spezifischen Anfor­derungen noch besser eignen?

Kontaktieren Sie uns einfach – wir beraten Sie gerne!