• Foto: High Performance mit Hard Carbon Ta:C - Eifeler Austria
  • Foto: Hard Carbon DLC Beschichtung Ta:C - Eifeler Austria

Neue Schicht von EifelerHard carbon: high performance leicht gemacht

Unser neues Hard Carbon Schichtsystem Ta:C (engl. tetra amorphous carbon thin film “ta-C”) ist für Zerspanungswerkzeuge das absolute High-Performance-Coating unter den DLC Beschichtungen: Es ist besonders dünn. Doppelt so hart wie klassische PVD Schichtsysteme. Mit exzellenten tribologischen Eigenschaften sowie geringer Anhaftungsneigung ideal für die Bearbeitung unterschiedlichster Materialien von Aluminiumlegierungen, Nichteisen- und Edelmetallen über GFRP und CFRP bis zu organischen Werkstoffen.

Breites Anwendungs-Spektrum für Hard Carbon

Wo anspruchsvolle Anwendungen herkömmliche PVD-Schichten an ihre Grenzen stoßen lassen, kommt Hard Carbon zum Einsatz – zum Beispiel im Flugzeugbau. Auch zu Diamantschichten und PKD Werkzeugen stellt das Hard Carbon Schichtsystem eine leistungsfähige Alternative dar. Top-Einsatzbereiche für Ta:C sind das Bohren, Fräsen, Umformen, Prägen und Stanzen einer Vielzahl von Materialien.

  • Aluminium und Alu-Legierungen mit sehr hohem Si-Anteil
  • Ne-Metalle wie Kupfer, Bronze, Messing, Edelmetalle
  • Verbundmaterialien, GFRP und CFRP, MMC
  • Leichtbauwerkstoffe, Carbon
  • Kunststoff
  • Holz, Papier
  • Luftfahrt
  • Alternative zu Diamantschichten
  • Alternative zu PKD Werkzeugen
  • Wo herkömmliche PVD-Schichten an ihre Grenzen stoßen!

 

Vorteile und Eigenschaften von Hard Carbon

In vielen Branchen rücken Leichtbauwerkstoffe in den Fokus der Fertigungsprozesse. Gut, dass Ta:C nicht nur erstklassige Performance-Werte, sondern auch besonders günstige Prozesseigenschaften bietet: Scharfe Schneidkanten von Zerspanungswerkzeugen bleiben erhalten und werden gleichmäßig beschichtet. Ein ganz ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis inklusive!

  • Verschleißschutz Abrasion durch außergewöhnlich hohe Schichthärte
  • Verschleißschutz Adhäsion durch sehr glatte Schichtoberfläche
  • geringe Neigung zur Kaltverschweißung und Aufbauschneidenbildung durch niedrigen Reibwert und niedrige Rauheit
  • optimierte Schichtdicke und konturnahe Beschichtung scharfer Schneidkanten
  • Trockenbearbeitung bis MMS durch hohe thermische Stabilität
  • optimales Preis-Leistungs-Verhältnis

 

Hard Carbon DLC Schichtsystem Ta:C

Härte 6.000 HV
Maximale Einsatztemperatur 500° C
932° F
Reibungskoeffizient gegen Stahl 0,1
Beschichtungstemperatur 200° C
Schichtdicke 1 µm
Farbe schwarz bis Regenbogen (abhängig von der Schichtdicke)
Material ta-C
Bevorzugte Anwendungen Bohren
Fräsen
Umformen
Prägen
Stanzen

 

Passt Ta:C perfekt für Ihre Anwendung? Oder würde sich doch eine andere Beschichtungs-Technologie bzw. eine unserer zahlreichen PVD Hartstoffbeschichtungen für Ihre ganz spezifischen Anforde­rungen noch besser eignen?

Kontaktieren Sie uns einfach – wir beraten Sie gerne und finden die genau richtige Beschichtungs-Lösung für Sie!